Fork Clansuite on GitHub

Willkommen

Willkommen beim Projekt "Clansuite - just an eSport CMS".

Der zentralen Anlaufstelle für

  • Informationen
  • Entwickler
  • alle anderen Projektbeteiligten
  • interessierte Beobachter

des Clansuite Projekts.

Einführung - Was ist Clansuite?

Jeder Clan und jedes eSport-Team braucht eine gelungene Webpräsentation.

Clansuite ist der Motor dieser Webpräsentation!

Clansuite ist ein Content Management System, mit welchem Du schnell und einfach eine Clanwebseite aufsetzen und deren Inhalte verwalten kannst.

Es entspricht dem aktuellen Stand der Web-Technik und ist speziell auf eSport-Teams zugeschnitten.

Es wurde für eine effektive Verwaltung der Team-Ressourcen (Personal, Arbeitsabläufe und Informationen) entworfen, um somit bessere Wettbewerbsergebnisse zu erzielen.

Aufgrund seines modularen Aufbaus ist es besonders für jene Leute gedacht, die auf der Suche nach einem funktionell umfangreichen aber dennoch einfach zu handhabenden Content Management System sind.

Somit stellt Clansuite auch für den Webauftritt von Sportmannschaften aller Art, Vereinen und Unternehmen eine optimale Lösung dar.

Leistungsmerkmale

Dies ist ein Überblick über den Funktionsumfang und die Leistungsmerkmale von Clansuite. Unsere Roadmap zeigt Ihnen, woran wir augenblicklich arbeiten.

Wesentliche Leistungsmerkmale

Clansuite ist eine in PHP geschriebene Webapplikation für E-Sportteams und Clans.

Beim Entwurf wurde großen Wert auf Einfachheit und Übersichtlichkeit gelegt - gerade auch, weil der neueste Schrei in Sachen Webtechnologie verwendet wird.

Die Anwendung ist objektorientiert aufgebaut und als einfach erweiterbares Framework konzipiert. Das CMS stützt sich dabei auf eine ganze Reihe von hervorragenden Open-Source Bibliotheken.

Objektorientierte Webapplikation basierend auf Koch Framework
Clansuite ist eine objektorientierte Webapplikation in der zahlreiche Entwurfsmuster verwendet werden.
Zum Einsatz kommen: das Web-MVC Muster, sowie ein Frontcontroller mit Intercepting-Filters.
Er leitet die URL-Parameter an die entsprechenden Controller und ermöglicht so die Ausgabe von Views durch die angeforderten Actions.
Weitere verwendete Entwurfsmuster sind: Singleton, Factory, Two-Step View, Facade, Adapter,
Iterator und Inversion of Control (Ioc). (Genug der Buzzwords.)
Die Abhängigkeitsauflösung zwischen Klassen erfolgt mittels der Dependency-Injection Bibliothek Phemto.
Objekt Relationale Abbildung (ORM) via Doctrine
Als Datenbankabstraktionslayer und objektrelationales Abbildungswerkzeug kommt PHPDoctrine zum Einsatz.
Doctrine setzt auf PHP's PDO auf und unterstützt die folgenden Datenbanken:
MySQL (sqlite, pgsql, odbc, oci, informix, firebird, dblib).
Sicherheit
Durch Verwendung von Doctrine und PDO wird die Wahrscheinlichkeit von SQL Injections begrenzt.
Zu keinem Zeitpunkt kennt das System ein Benutzerpassword. Es ist lediglich der Hash verfügbar.
Die Hashes sind zudem "SALT"ed für jedes Benutzerkonto - somit wird die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Brute-Force Angriffs abgemildert.
Es gibt definierbare Benutzerrechte für jede Handlung. Einstellbar über das Adminmenü.
Abgeleitete Benutzerrechte von Bereichen / Gruppen / Benutzerkonten.
Ein Inputfilter prüft die Validität der eingehenden Variablen.
Jeder Schritt kann ins Logbuch aufgenommen werden - eine Benachrichtigung des Admins bei besonderen Ereignissen ist möglich.
Ein leistungsfähiges Einbruchserkennungsystem mit Reportsystem rundet die Sicherheitsfeatures ab.
AJAX
Es werden Web 2.0 Ajax-Bibliotheken unterstützt.
Hauptsächlich werden die Effekt-Bibliotheken JQuery und Mootools und ihre Erweiterungen verwendet.
Template Engines
Das System kann mit oder ohne Template Engine betrieben werden.
Eine Ausgabe mittels nativen PHP-Ausgabehandling ist möglich.
Standardmäßig kommt Smarty zum Einsatz.
Die Verwendung von Smarty als Template Engine bietet ein Maximum an Flexibilität bei der Gestaltung von Templates.
Themes / Schablonen
Um das Aussehen der Website nach Belieben anzupassen und zu verändern, kannst Du auf Themes bzw. Schablonen zurückgreifen.
Die allgemeine Rahmenschablone, sowie sämtliche Modulschablonen sind veränderbar. Zugleich kannst Du aus dem System heraus viele weitere herunterladen und automatisch installieren.
Der Administrationsbereich ist ebenfalls eine Theme und damit komplett veränderbar.
Das Wechseln des Aussehens kann per Config, per URL Paramter oder Usersetting vorgenommen werden.
Sprachen und Lokalisierung
Clansuite verwendet eine gettext() basierte Lokalisationseinstellung um Texte übersetzt anzuzeigen.
Es werden verschiedenste Sprachen (i18n) untersützt. Die Übersetzungen werden dabei einerseits von der Community, andererseits von einer internationalen Übersetzerwebsite geliefert.
Außerdem ist ein nützlicher Übersetzungeditor im Adminbereich integriert.
Rechte
Clansuite setzt eine fortgeschrittene Rechte- und Benutzerverwaltung ein. Stichwörter: ACL und RBACL.
Es gibt Gruppen, Bereiche und Einzelrechte.
Es findet eine flexible Einbindung des Rechtesystems in den jeweiligen View statt,
wodurch eine rechteabhängige Darstellung von Benutzernavigationen und Menüs möglich ist.
Installation
Clansuite verfübt über eine einfache Installation. Sie kann mittels einer einzigen Datei (Webinstaller) durchgeführt wird.
Der Webinstaller lädt alle erforderlichen Module und Dateien auf den Webserver.
Im Anschluß ermöglicht eine "Schritt für Schritt" Installation einen sehr einfachen Weg der Einrichtung des eigentlichen Systems.
Module
News mit Archiv / Blog
Shoutbox
Gästebuch für die Website und für jedes Teammember
Forum (Bulletin Board Style)
Matches (automatischer Abgleich mit den Ergebnissen der jeweiligen eSport-Liga)
Bildergallery
Gameserver-Viewer (instant query)
Auszeichnungen
Teamspeak 2 und 3, Mumble, Ventrilo Viewer
Kalender
Statische Seiten erstellen
...bald mehr..!
Erweiterungsvorschläge sind erwünscht! Bitte verwende unseren Bugtracker oder das Forum !

Standardkonformität

Die von Clansuite's erzeugten Webseiten validieren als XHTML 1.0, die eingesetzten Stylesheets validieren als CSS 2.0.

Wiederkehrende Fragen

Frage:
Clansuite ist doch ein Content-Management-System für Clans und eSport-Team. Wir möchten aber ein System, welches auch als normales CMS funktioniert, also auch für andere Zwecke eingesetzt werden kann. Ist das mit Clansuite machbar?

Antwort:

Ja, Clansuite ist modular aufgebaut. Je nach Blickwinkel kann man sich Clansuite einerseits als ein normales CMS vorstellen, dass um typische Clanmodule, wie z.B. Matches, Serverviewer oder Teamspeakviewer ergänzt wird. Anderseits kann man sich aber auch ein typisches Clan-CMS vorstellen, bei dem die Möglichkeit besteht, die Clanmodule einfach wegzulassen.

Frage:
Bei Clansuite werden ja viele fremde Bibliotheken, also fremder Code eingesetzt? Ist das nicht eher schlecht?

Antwort:

Die von uns ausgewählten Klassen sind durchweg leistungsfähige Open-Source Bibliotheken, die auch unseren Lizenzanforderungen genügen. Sie werden zudem in vielen anderen Applikationen erfolgreich eingesetzt. Je nach Standpunkt kann man das schlecht oder gut finden - es ist eine müßige Frage. Ich vertrete die Auffassung, dass man nicht jede Zeile Code in einem CMS Projekt selbst geschrieben haben muss. Wer die Zeit besitzt alles selbst zu schreiben, kann dies jedoch gerne tun. Wir halten niemanden davon ab, in eigenen Projekten anders zu verfahren.

Frage:
Wir möchten ein schlankes, schnelles System. Erfüllt Clansuite diese Kriterien?

Antwort:

Wer ein schlankes, schnelles System will, der ist mit dem Einsatz von Clansuite falsch beraten! Clansuite benutzt viele große Bibliotheken, wie z.B. Smarty und Doctrine und ist daher grundsätzlich nicht schlank angelegt. Diese Bibliotheken vereinfachen die Entwicklungstätigkeiten, indem sie kraftvolle Unterstützung liefern. Allerdings wirkt sich das Laden und Verwenden dieser Bibliotheken negativ auf den Speicherverbrauch (Memory-Footprint) aus und erzeugt Systemlast. Im Rahmen der Möglichkeiten versuchen wir, durch Profiling den Code an sich und durch Caching die Geschwindigkeit zu verbessern. Caching kann dabei in den Bereichen Templates, Datenbank und Speicher zum Einsatz kommen.

Frage:
Wir möchten kein oder so wenig wie möglich Javascript eingesetzt sehen? Erfüllt Clansuite dieses Kriterium?

Antwort:

Teilweise! Erstens ist der Einsatz von Javascript aus den modernen Internetapplikationen nicht mehr wegzudenken und der gänzliche Verzicht darauf, eine müßige, gleichsam unnötige Forderung und Selbstbeschränkung. Zweitens setzt Clansuite auf die Erhöhung der Nutzbarkeit für den User (Useability) durch sinnvollen Einsatz von Javascript. Regelmäßig greifen wir daher auf bekannte Javascript-Frameworks (wie z.B. jQuery oder mooTools) zurück, um in einigen Bereichen des Backends die Useability und auch optische Spielereien und Effekte, wie z.B. sanfte Einblendungen, Highlighting, DropDowns und Moveables einzusetzen. Drittens können Frontend-Themes durch Benutzer erstellt werden: hierbei obliegt dem Nutzer selbst die Entscheidung, ob er Javascript einsetzen möchte oder nicht. Kleinere Verpflichtungen zum Einsatz von JS sind dabei zu berücksichtigen, wie z.B. beim Login.

Frage:
Darf man fragen, wie lange Ihr noch für die nächste Version bzw. Veröffentlichung braucht?

Antwort:

Das darfst Du fragen. Die nächste Version ist fertig, wenn sie fertig ist. Näheres über die Aufgaben, die vorher noch erledigt werden müssen, erfährst Du in unserem Bugtracker.

Die letzten 10 Schlagzeilen

Alle bisher erschienenen Meldungen von Clansuite

Warning: file_get_contents(): SSL operation failed with code 1. OpenSSL Error messages: error:1416F086:SSL routines:tls_process_server_certificate:certificate verify failed in /var/www/webs/clansuite/index.de.php on line 330 Warning: file_get_contents(): Failed to enable crypto in /var/www/webs/clansuite/index.de.php on line 330 Warning: file_get_contents(https://groups.google.com/forum/feed/clansuite/topics/rss_v2_0.xml): failed to open stream: operation failed in /var/www/webs/clansuite/index.de.php on line 330 Fatal error: Uncaught Exception: String could not be parsed as XML in /var/www/webs/clansuite/index.de.php:361 Stack trace: #0 /var/www/webs/clansuite/index.de.php(361): SimpleXMLElement->__construct('') #1 /var/www/webs/clansuite/index.de.php(376): outputFeedContent() #2 {main} thrown in /var/www/webs/clansuite/index.de.php on line 361